Edelhaarwäscherei & Waschmanufaktur

Eine besondere Herausforderung ist das Waschen von hochwertigen Woll- und Edelhaar-Decken, Veloursdecken oder Flordecken.
Damit der Charakter solcher Decken erhalten bleibt und keine »Verlammung« (verhaken, verfilzen der Florspitzen) eintritt, haben wir für solche Woll- und Edelhaar-Decken ein besonderes, sensibles Waschverfahren entwickelt.
Waschmanufaktur nennen wir diesen Bereich deshalb, weil hier Handarbeit beim Waschen und besonders bei der Aufarbeitung (Finish) zwingend notwendig ist. Die hervorragende, einzigartige Qualität die wir garantieren, kann noch immer, trotz modernster Maschinentechnik, nur in einer Manufaktur erreicht werden.
Die unten gezeigten Woll-, Heim- oder Schlafdecken sind jeweils mit einer daneben stehenden Nahaufnahme versehen. Stellen Sie bitte den Mauszeiger auf das jeweilige Bild um Einzelheiten der gepflegten Decken besser zu erkennen.

Lama-Flordecke in Duoausführung Nahaufnahme der Lama-Duodecke

Bild oben zeigt eine voluminöse Lamahaar-Duodecke in Flor-Ausführung nach dem Waschen und Finishen. Rechtes Bild zeigt eine Nahaufnahme dieser Decke.

Feine Mohair-Decke gewaschen und gefinisht Mohair-Decke-Nahaufnahme

Eine seltene, besonders leichte, reine Mohair-Decke nach dem Waschen und Finishen. Rechtes Bild zeigt eine Nahaufnahme der feinen Mohairdecke nach der Wäsche.

Kuschelig weiche Lama-Alpaca Decke nach der Bearbeitung Lama-Alpaca-Decke Nahaufnahme

Weiche, kuschelige Lama-Alpaka-Flor-Decke nach dem Waschen und Finishen. Auch hier zeigt das Bild rechts eine Nahaufnahme der Lama-Alpacadecke.

Wollplaid in Schottenmuster Woll-Plaid-Nahaufnahme

Woll-Plaid in Schottenmuster nach dem Waschen und Finishen. Eine Vergrößerung des Plaids zeigt hier wiederum das Bild rechts.

Woll-Mohair-Plaid nach dem Waschen und Finishen Wollmohair-Plaid Nahaufnahme

Plaid aus 70% Wolle und 30% Mohair (Hersteller "Eagle") nach dem Waschen und Finishen. Die Gewebe-Struktur des Plaids ist erhalten, die sehr langen Haare (Nahaufnahme rechts) sind nicht ineinander verhakt. Das Plaid besitzt wieder sein typisches Warenbild und ist herrlich flauschig.